Faith is an Energy of your heart – make room for it

CranioPolarity

Ulrich Haug

Durch ganzheitliche Körperarbeit zu innerer Klarheit & Kraft

Polarity

In meinem Herzen werde ich immer Polarity Therapeut sein. Denn die Polarity ist eine Heilkunst für Freigeister und Mystiker, eine Heilkunst für die Menschen, die sich fragen, wie die Seele in den Körper kommt, wie der Übergang von Energie zu Materie ist, wie das Universum denn wirklich im Menschen abbildet…

Dabei vereint die Polarity umfangreiches Wissen: Ayurveda (Chakren, Nadis, Gunas), Astrologie, Elementenkunde & Reflexologie, Schamanismus und zeitgenössische Quantenforschung. Zudem fusst sie auf der Osteopathie und sowie der Naturheilkunde.

Trotz oder vielleicht gerade wegen diese Weite steht in keinem Gegensatz zur Schulmedizin sondern ergänzt und beseelt sie. Als Polarity Therapeuten habe ich eine dreieinhalbjährige Ausbildung genossen, Anatomie sowie Psychologie ist mir alles andere als fremd und doch suche ich die Ehrlichkeit des menschlichen Kontakts.

CranioSacrale Therapie

Obwohl die CranioSacrale Therapie inzwischen viel bekannter ist als die Polarity so ist sie doch für mich wie eine kleine Schwester der Polarity. Als solche ist sie natürlich brilliant.

Sie fusst auf dem Gedanken einer allumfassenden Lebensatems, eines einheitlichen Energiefeldes, das in unterschiedlichen Wellen den menschlichen Körper durchfliesst, belebt und beseelt. Jede Zelle des menschlichen Körpers atmet diesen Rhythmus, jeder Knochen streckt und dreht sich nach diesem Gesetz.

Dort, wo der CranioSacrale Rhythmus nicht mehr fliesst, entsteht Krankheit, wird er gestärkt, stellt sich Gesundheit ein. Als CtanioSacral Therapeut setzen wir sehr sanfte aber extrem wirkungsvolle Impulse, um das Gleichgewicht des Körpers wieder herzustellen.

Wie in keiner mir bekannten Therapie zeigt sich dabei  die potenzielle Macht und eigentliche Intelligenz des göttlichen Atems, des Prana, des Chi.

körperzentriertes

Gespräch

Man würde erwarten, sich in einer Praxis für Körperarbeit auf die Liege legen und schweigen zu können. Manchmal ist das auch so, meistens leitet jedoch ein therapeutsches Gespräch, eine anamnese (Seelenschau) die Arbeit an der Liege ein setzt einen Fokus und einen Rahmen.

Du wirst merken, dass du in meiner Gegenwart ganz anders auf dein Leben blicken kannst, für einige deiner Fragen werde ich dir sicherlich unkomplizierte Antworten liefern können. All das nur, um zu dem Punkt zu kommen, um den es eigentlich geht.

Und du wirst merken, wie sich die Themen, die im Gespräch angeklungen sind, magisch in die Körperarbeit einweben.

gesprächorientierte

Körperarbeit 

Die Arbeit an der Liege (übrigens bekleidet) wird gerne als das Kernstück der therapeutischen Arbeit angesehen. Ich persönlich bin der Meinung, dass über den Körper und das direkte Feedback noch einmal ein anderes Bewusstseinsfeld angesprochen werden kann als über das Gespräch.

Persönlich habe ich das Glück, dass mir Menschen auf dieser Ebene schnell vertrauen; eben dieses Vertrauen ist die Basis für den tiefen Kontakt, den ich mit meiner Körperarbeit bezwecke (ob Cranio oder Polarity).

Beide Arbeiten starten übrigens durch sehr sanfte Berührungen und finden im Dialog statt.

nach und vor der Sitzung

Integration 

Der schwierigste oder herausforderndste Teil einer therapeutischen Arbeit: die Kunst, das in der Sitzung erfahrene wirklich ins Leben zu bringen?

Ich selbst messe mich an den Schritten, die meine Klienten in ihrem Leben gehen (und zwar nachhaltig). Diese überprüfe ich, hier fordere ich zu Handlungen auf, hier schreibe ich Verträge und verordne den Besuch in einem Boxverein und hier kann es auch einmal sein, dass ich psychotherapeutischen Beistand empfehle.

Zumindest die Polarity gibt hier bereist von sich aus Yoga-Übungen und Diätempfehlungen an die Hand; über die Jahre habe ich dieses Wissen für mich erweitert und aktualisiert > Blog.

Über Mich

Die Herausforderung meines Lebens besteht sicherlich wie bei so vielen meiner Klienten darin, mit beiden Beinen fest auf der Erde anzukommen ohne die Verbindung zu meiner spirituellen Seite zu verlieren.

Begonnen hat mein Weg nach Jahren des Studiums und der künstlerischen Freiberuflichkeit als ich mir eingestand, dass ich in meinem tiefsten Inneren schon lange unglücklich war und in Illusionen lebte. In der Folge begann ich, konsequent an mir zu arbeiten: ich fand schnell den Weg zur Meditation und zum Kriya-Yoga und vielleicht rettete mir das mein Leben. Ich nahm Sitzungen sowohl in Körperarbeit als auch psychotherapeutische Hilfe in Anspruch.

Es folgte ein Umzug von Berlin nach Freiburg und hier begann ich meine Ausbildung zum Polarity Therapeuten im Jahr 2012, ergänzt durch die Ausbildung zum Cranio Sacral Therapeuten im Jahr 2019, beides an der Freiburger Schule für Cranio & Polarity. Nebenbei natürlich einige Fortbildungen (MerKaBa, Akasha etc…) die mich alle weiterbrachten, die ich aber einfach in meine Arbeit einfliessen lasse.

Ich bin Vater einer wunderbaren Tochter, arbeite selbständig als Designer (www.herzzentriert.com) und lebe mit meiner Partnerin nach wie vor in Freiburg. Meine wichtigsten Ressourcen sind meine wunderbaren Freundschaften sowie die Natur.

Ulrich Haug Akasha Polarity Herzzentriert WebDesign Freiburg 13 - Home

“Du bist, was dein tiefes, treibendes Begehren ist.
Wie dein Begehren ist, so ist dein Wille.

Wie dein Wille ist, so ist dein Tun.
Wie dein Tun ist, so ist dein Schicksal.”

Brihadaranyaka Upanischad IV: 4-5

Kraft und Klarheit

 

Es gibt viele Therapeuten und Coaches auf dem Markt, doch was Ulrich einzigartig macht, ist die Balance aus Feinfühligkeit und Sanftheit und radikaler Kompromisslosigkeit, die sich in seinem Wesen und seiner Arbeit vereinen.

Diese Weichheit und Unbestechlichkeit schaffen Vertrauen und öffnen einen sehr intensiven und ehrlichen Raum für neue Möglichkeiten. Dadurch kann sich etwas in einem fundamental verändern, anstatt nur an der Oberfläche.

Die Polarity-Sitzung hat bei mir endgültig den Deckel gesprengt, sodass ich wieder mit Kraft und Klarheit den Fokus auf das Wesentliche in mir richten kann.

D.A.

Lachen und Weinen

 

Ulrich sorgt für einen sicheren Rahmen, achtet auf deine körperlichen/psychischen Grenzen, fragt nach, ob er berühren darf und ist sehr wertschätzend. Mit Ulli kann man lachen und weinen. Da ist ganz viel Liebe für die Menschen und Freude für sein Tun.

Er hat einen wunderbaren Humor (bei all der Tiefe, tut es einfach gut, wenn man gemeinsam lachen kann). Er kann Menschen Sicherheit geben, sich einzulassen, indem er offen für sie bist. Er schafft es, sich einzulassen, führen zu lassen und dann, wenn er weißt, was er (für denjenigen) „möchte“, auch die Führung zu übernehmen und jemanden sanft an seine Schmerzpunkte zu begleiten.

A.M.

WOW

 

Einfach Wow!

Auf diese ruhige, stille, ich sage jetzt einmal: unspektakuläre Weise, so feinfühlig und so feinsinnig eröffnest du einen Raum, der mein Thema so deutlich gezeigt hat und mich darüber hinaus an genau den Punkt geführt hat, der in die Heilung will und dabei auch in die Heilung gekommen ist. Mein Herz, mein Wert, meine Liebe, meine tiefste Sehnsucht. Und damit konnte ich mich so gut verbinden – das war für mich eine echte Premiere. Einfach noch mal Danke!

A.W.

Ulrich Haug Akasha Polarity Herzzentriert WebDesign Freiburg 1 - Home

 Kosten

In der therapeutischen Arbeit berechne ich einen Sitzungssatz von 70€. Eine Sitzung dauert zwischen 60 und 90 Minuten.

Im beruflichen Coaching sind andere Preise üblich und meine Erfahrung zeigt, dass es wichtig ist, hier eine Balance zu halten. Entwickelt sich die Arbeit deutlich in Richtung Business Coaching besprechen wir gemeinsam, welcher Satz angemessen ist.

Kontakt

Ulrich Haug

Praxis Guntramstrasse 36
bitte bei “Atelier” klingeln und in den Hinterhof gehen

ulrichmhaug@gmail.com
0151 20668948

 

Polarity Praxis Ulrich Haug

© Ulrich Haug 2018 II Impressum II Datenschutz