Faith is an Energy of your heart – make room for it

Lebenskraft

3 Tipps um deine Lebenskraft zu steigern
den Artikel lesen

Meine Suche

Wenn ich hier über Lebenskraft schreibe, dann, weil mir lange genug Lebenskraft gefehlt hat und ich mich einfach nur aus diesem Grund mit der Frage auseinandergesetzt habe: wie um alles in der Welt kann ich mich lebendiger fühlen? Denn wer mich anschaut wird sehen: ich bin ein eher schmächtiger Typ, ich bin nicht die Dampflok schlechthin, der Mensch, der problemlos auf 10 Hochzeiten gleichzeitig tanzt und das noch nach 5 Glas Wein. Ich bin zartbesaitet und vielleicht etwas zu sensibel für diese Welt. Und als so eine Person habe ich es geschafft, mehr und mehr PS auf die Strasse zu bringen.

Lebenskraft
und Fokus

Ein Ziel zu verfolgen gibt uns Kraft: Mein geliebter Psychologieausbilder Werner Rück brachte es mal wieder auf den Punkt: „Wer nicht weiss, wo er hin will, der wird dort auch landen.“ Erst grübelten alle, dann lachten wir, irgendwann fiel uns auf: „Wie recht er doch wieder hat.” Denn allzu tingeln wir einfach so durch unser Leben und am Ende des Tages wissen wir nicht, was wir getan haben. Damit wir uns hier nicht falsch verstehen: unser Körper und unsere Seele brauchen Regeneration, Pausen, Zeiten, in denen wir uns für Inspiration öffnen. Wenn wir in unserem Leben aber Dynamik entfachen wollen, dann müssen wir uns auf ein Ziel ausrichten. Und dann dranbleiben. Hier eine gute Methode, um deine VISIONEN ZU VERWIRKLICHEN. Hilfreich ist für eine gute Arbeit an einem Ziel und einer Vision natürlich auch ein Coaching, eventuell verbunden mit der Akasha Chronik Vision Coaching.

Lebenskraft und Ernährung

Ein einfacher Tipp, um unsere Lebenskraft zu blockieren: Unser westliches Lebens – und Ernährungskonzept ist manchmal wirklich doof – viel weiter als bis zur Addition haben wir es nicht gebracht. Nicht nur beim Geld sondern auch bei der Ernährung denken wir immer an ein Mehr. Und verwenden in der Folge unsere ganze Energie auf unsere Verdauung. Wir benutzen Nahrung für alles mögliche: um herunterzukommen & als Ersatz für Liebe und Verbindung. Und ganz nebenbei verlieren wir die Fähigkeit zur Selbstregulation. Willst du also beständig mehr Kraft haben, dann beginn, überflüssige Nahrung wegzulassen. Streiche den White Trash: Zucker, Weissmehl. Und mach dich schlau; lese die China Study. Etc…

Lebenskraft und Atmung

Feuer, Baby! Randolph Stone, dem wir die Polarity verdanken, war ein Mann der Tat (so sah er auch aus). Allzu gerne verglich er unseren Körper mit einem Motor. Und was macht so ein Motor? Er verbrennt. Und was ist essentiell dafür: Sauerstoff. Wenn wir ein dynamisches und vielfältig bewegtes Leben vermeiden wollen, dann sollten wir auch der frischen Luft und dem Sauerstoff ausweichen. Gut geeignet dafür sind wohntemperierte Räume und eine Arbeit, bei der man viel und lange sitzt. 

Das Gegenmodell entwickelten mal wieder die Tibeter (denn dort ist die Luft dünn und die Temperatur niedrig): Atemtechniken, die dem Körper in kurzer Zeit massig Sauerstoff zufügten. Das ist nicht gerade meditativ, hält aber in Verbindung mit dem kalten Bad, das sie morgens nehmen, den Körper schön gesund.
Für uns Europäer hat der Holländer Wim Hof dieses Methode schön aufbereitet und nannte sie Die Wim Hof Methode. Auf seiner Webseite gibt es einen Kurs, der alles erklärt.

Körperarbeit

Manchmal brauchen wir ein bisschen Starthilfe. In meiner Praxis für Lebenskraft in Freiburg begeistere ich dich gerne und helfe dir deinen Motor für Lebenskraft und Vitalität zu starten.

Andere Artikel

photo 1505901422278 7ee0122f5014 400x250 - Lebenskraft

Akasha Chronik

Die Akasha Chronik rückt in den letzten Jahren mehr und mehr ins Bewusstsein der Menschen – dabei ist sie ein Feld, das in den meisten spirituellen Traditionen der Welt durchaus erwähnt wird.

Melde dich zum Newsletter!

Datenschutz

© Ulrich Haug 2018 II Impressum II Datenschutz